Zum Inhalt springen
Startseite » Angebote

Angebote


Matheförderung in
der Grundschule

Ein Großteil des entscheidenden mathematischen Grundwissens wird in den Klassen 1 bis 3 vermittelt. Besondere Schwierigkeiten bereitet vielen Kindern die Arithmetik, in der Folge fällt ihnen das Rechnen lernen schwer. Versäumnisse in dieser Phase haben Auswirkungen auf die gesamte mathematische Schulkarriere.

Zurzeit bieten wir für die zweiten Klassen Unterstützung beim Rechnen lernen an. Es handelt sich um keinen Nachhilfeunterricht im herkömmlichen Sinn. Wir wollen das mathematische Denken fördern. Zahlenräume sollen verstanden werden und Freude beim Lösen von Rechenoperationen entstehen. Die Förderung erfolgt parallel zur Mathematikstunde. Wir stellen eine durch den Verein geschulte Person, die auch Sie sein könnten, für diese Aufgabe zur Verfügung.

Unsere Mathepaten werden von uns ausgebildet und begleiten die Kinder während des gesamten zweiten Schuljahres in Abstimmung mit der Lehrkraft.

Wir orientieren uns mit unserem Konzept am ehemaligen Rechenpatenprojekt der FU Berlin, das von Johannes Hinkelammert, initiiert und beforscht wurde. Er ist Vereinsmitglied und schult unsere Mathepaten.

Interesse? Der Verein Bildung und Gesellschaft berät Kitaleitungen, Erzieherinnen und Quereinsteigerinnen. Ehrenamtliche werden vom Verein ausgebildet und auf Wunsch in der Anfangsphase an Ihrem „Arbeitsplatz“ begleitet. Das Angebot ist kostenlos.

Sprach- und Leseförderung in der Grundschule


Wir wollen der sprachlichen Verarmung bei Kindern entgegentreten. Ein wichtiger Schritt dazu ist das Fördern der Lesefähigkeit. Das wiederum setzt voraus, den Kindern einen großen Wortschatz zu geben.

Mit Vorlesen, Erzählprojekten und Rollenspielen fördern wir die Kinder.

Der Verein Bildung und Gesellschaft e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, auf diese Weise Kinder zu unterstützen und ihnen Erfolge durch das Erleben der eigenen Lernfortschritte zu vermitteln. Ziel ist, dass die Freude am Lernen zur eigentlichen Motivation wird.

Angelika Horn, ausgebildete Pädagogin und ehemalige Lehrerin, arbeitet als Schriftstellerin und Märchenerzählerin schon seit Jahren mit Kindern sehr unterschiedlichen Alters.

Als engagiertes Vereinsmitglied bietet sie folgende Projekte an:

  1. Erzählprojekte für Grundschulkinder der Klassenstufen 4 und 5
  2. Leseprojekte für Schüler/innen der Klassenstufen 5 bis 7
  3. Wortschatzarbeit mit Unsinnstexten für die Klassenstufe 4
  4. Märchenerzählen für die Klassenstufen 1 bis 6

Die Dauer der Projekte und die mögliche Anzahl der Kinder/ Jugendlichen werden in individuellen Vorgesprächen geklärt.

Für Erzieher/innen, Quereinsteiger im Grundschulbereich und interessierte Lehrkräfte bietet sie Fortbildung zu den Themen:

Mit Kindern Wortschatz erarbeiten und üben durch
– Rollenspiele
– Bilder
– Märchen
– in Alltagssituationen

Die Fortbildungen dauern jeweils 90 Minuten und werden auf zwei Termine verteilt.

Anmeldungen erfolgen über den Verein Bildung und Gesellschaft e.V. Die Kosten werden vom Verein übernommen.


Mathematische
Früherziehung in der Kita

Welche Kompetenzen werden in der Kita vermittelt?

Wissenskompetenzen

Die erste mathematische Fertigkeit, die die Kinder lernen, ist unterscheiden (Farbe, Bild auf der Spielkarte) sortieren und ordnen.

Sie sollen bis 10 zählen und nach Möglichkeit die Ziffern bis 10 erkennen können.

Sie sollen Abzählrechnen beherrschen und kleinere Mengen erfassen können.

Kompetenz durch Bewegung

Die kindliche Feinmotorik soll sich entwickeln.

Bewegungsspiele im Haus und Freien führen zur besseren Raumorientierung: z.B. vorwärts-rückwärts, davor-dahinter, rechts-links.

Sozialkompetenz

Die Kinder lernen,
– sich an Regeln halten
– Rücksichtnahme und Fairness.

Weitere Informationen: Frühe Förderung in der Kita

Interesse? Der Verein Bildung und Gesellschaft berät Kitaleitungen, Erzieher*innen und Quereinsteiger*innen. Ehrenamtliche werden vom Verein ausgebildet und auf Wunsch in der Anfangsphase an Ihrem „Arbeitsplatz“ begleitet. Das Angebot ist kostenlos.